Die E-Zigarette oder auch Elektronische Zigarette

Was ist die E-Zigarette? Wie funktioniert die elektronische Zigarette?

Eine E-Zigarette oder auch “elektronische Zigarette” ist das perfekte Ersatzprodukt für Raucher und bietet eine echte Alternative zur herkömmlichen Tabak Zigarette. Sie besteht aus einem Akku, einem elektrischen Verdampfer (Vernebler) und einem Mundstück mit Tankdepot für das zu verdampfende Liquid, das so genannte E-Liquid der elektrischen Zigarette.

Die elektronische Zigarette wird mit dem E Liquid, bestehend aus einer Alkohollösung sowie Lebensmittelaromen und ggf. Nikotin, betrieben. Es wird in das Tankdepot der E-Zigarette gefüllt. Beim Benutzen der elektronischen Zigarette wird durch Ziehen am Mundstück das E- Liquid im Verdampfer vernebelt und wird dann nahezu in der gleichen Weise wie die Tabakzigarette geraucht, oder besser gesagt “gedampft”.

Die E-Zigarette und das Sensorisches Gefühl beim Rauchen

Dabei hat man mit der E-Zigarette ein reales sensorisches Gefühl im Bereich Hals und Rachen, dass dem einer herkömmlichen Tabakzigarette sehr ähnlich ist. Neben der Befriedigung durch Nikotin hat man aber mit der elektronische Zigarette auch ein zigarettenähnliches Gerät das man in der Hand hält, an dem man ziehen kann wie an der herkömmlichen Zigarette und es kommt auch rauchähnlicher Dampf heraus. Das ist so wichtig weil Rauchen nicht nur in der Befriedigung durch Nikotin besteht, sondern auch aus Ritualen und Gewohnheiten. Die elektronische Zigarette ermöglicht einem, diesen Gewohnheiten weiterhin nachzugehen und es fehlt einem im Vergleich zu Tabakzigarette eigentlich nichts.

Eine schematische Darstellung einer E-Zigarette des Typs JoyeTech 510-T:

E-Zigarette - Schematische Darstellung Elektronische Zigarette

Quelle: smoke-e.de (Informationsportal)

Vorteile der E-Zigarette / Warum eine elektronische Zigarette?

Die elektrische Zigarette bietet Ihnen eine ganze Menge Vorteile im Vergleich zur herkömmlichen Tabakzigarette. Sie können Ihrer Gewohnheit bzw. Ihrem Laster weiter nachgehen und ersparen sich dabei durch die Ihre Verwendung die meisten der negativen Merkmale der Tabakzigarette mit Ihren über 4600 Gift- und Schadstoffen.

Unsere FlavourArt E-Liquids zur Verwendung in der E-Zigarette besteht aus einigen wenigen Inhaltsstoffen: Propylenglykol, Glycerin, Lebensmittelaromen Wasser und ggf. Nikotin. Bei den ersten beiden handelt es sich um kurzkettige und gesundheitlich unbedenkliche Alkohole die mit den E Nummern E1520 und E422 seit geraumer Zeit eine Lebensmittelzulassung haben und in einer Vielzahl von Produkten enthalten sind wie Zahnpasta, Kaugummis, Babyartikeln oder aber auch in Asthma- Inhalatoren. Die Aromen finden ebenfalls Ihre Anwendung in Lebensmittelbereich und sind uns allgegenwertig. Nikotin stellt in der E-Zigarette den letzten enthaltenen Schadstoff dar; man sollte aber bedenken dass unter den mehr als 4600 in der Tabakzigarette enthaltenen Gift- und Schadstoffen das Nikotin eher das geringer Übel darstellt.

Weniger Schadstoffe durch Verwendung einer E-Zigarette

Sie ersparen sich somit mit dem Gebrauch der elektrischen Zigarette den größten Teil der Schadstoffe und Sie haben einen sehr positiven Effekt auf Ihre Gesundheit. Durch das Wegfallen der Schadstoffe der Tabakzigarette stellen die meisten Nutzer bereits in kurzer Zeit eine Verbesserung des Geschmack- und Geruchsinns fest. Sie nehmen Gerüche wieder besser und intensiver wahr und den Geschmack von Speisen werden Sie wieder in einer neuen Form feststellen. Nach längerem Wegfall der Tabakzigarette stellen viele Nutzer auch eine Verbesserung der Lunge (Raucherhusten) und auch mehr “Luft” beim Treppensteigen fest.

Allein diese Gründe untermauern den Nutzen und die Vorteile der E-Zigarette. (mehr Information zum Thema: Gesundheit, Studien und Gutachten)

Die elektronische Zigarette und der finanzielle Vorteil

Mit der E-Zigarette können Sie durchaus bis zu 75% der Kosten im Vergleich zur herkömmlichen Tabak- Filterzigarette einer bekannten Marke sparen. Mit unserer Musterrechnung möchten wir das einmal verdeutlichen:

Ein normal- starker Raucher der etwa 20 Zigaretten am Tag raucht gibt im Monat mehr als 150 Euro aus.

Ein durchschnittlicher Nutzer der elektronischen Zigarette hat in etwa einen Verbrauch von ca. 2ml Liquid am Tag. Somit kommt man gewöhnlicher Weise mit einem 10ml Fläschchen ca. 5 Tage aus. Das Ergibt in dieser Musterrechnung einen Verbrauch von 6 Flaschen Liquid im Monat. Die Kosten belaufen sich dabei auf ca. 26 Euro. Wenn man dann noch an Verschleißteilen 2 Verdampfer im Monat berechnet (viele kommen auch mit einem Verdampfer länger als einen Monat aus), so kommt man auf laufende Gesamtkosten von ca. 44 Euro im Monat.

Die elektronische Zigarette erspart einem einen großen Teil der Kosten im Vergleich zur Tabakfilterzigarette.